Gesundheit nimmt bei Jung und Alt einen immer höheren Stellenwert ein. Immer mehr Menschen greifen heute auf Wohlfühl- und Fitness-Angebote zurück, machen vorbeugend einen Gesundheitsurlaub oder nehmen in den Ferien auch ohne Krankenschein klassische Therapie-Leistungen in Anspruch. Die Kliniken, das Beherbergungs- und Gastgewerbe, die Freizeitindustrie, die Kosmetikbranche und auch die Sportbranche haben ihre Dienstleistungen in den letzten Jahren verstärkt auf die wachsende Wellness- und Gesundheitsnachfrage ausgerichtet.

Längst hat Mecklenburg-Vorpommerns Tourismusbranche die Zeichen der Zeit erkannt und viele, einfach zu buchende Pauschalen zusammengestellt, darunter Wellness-, Beauty- und Verwöhnwochenenden, Fitness- und Relaxprodukte sowie zahllose Varianten für einen Vitalurlaub. Ihre Gäste können auf vielerlei Weise ausspannen, durchatmen und auftanken. Zu Fuß, mit dem Rad, dem Boot oder auf dem Rücken eines Pferdes genießen sie die klare Luft, das besondere Klima und die zauberhafte Landschaft. Für die aktive Erholung stehen moderne Fitness- und Sportanlagen sowie Sportgeräte und Fahrräder zur Verfügung. Und im wasserreichsten aller Bundesländer natürlich auch Boote aller Klassen. Und weil das Wohlfühlen nur in Harmonie von Körper und Geist funktioniert, gehören zu vielen “Gesundheits”-Pauschalen auch kulturelle Angebote. Vom Konzert bis zum Museumsbesuch, vom Stadtbummel bis zum Schlossfest.

Moor-, Kreide- und Soleanwendungen

Außerdem offerieren Therapiezentren und Hotels den Urlaubsgästen im ganzen Land zahlreiche Kur-Pauschalen. Darunter ambulante Badekuren, Kuren zur Ernährungsumstellung, Entwöhnungskuren, Regenerations- und Revitalisierungskuren, Sauerstoff- und Fastenkuren, Vorsorgeangebote für Manager, Sportler und Senioren sowie Kuren mit traditionellen asiatischen Methoden. Dabei macht sich die Branche einen anhaltenden Trend zunutze: Immer mehr Menschen wollen Natur nicht nur angucken und erleben, sondern sie intensiv auf sich wirken lassen. Und genau das ist Teil vieler neuer Wohlfühlangebote und Therapien, die eigentlich sehr alt sind. Angefangen bei den bereits genannten Moor-, Kreide- und Soleanwendungen über die Thalasso-Therapie bis hin zu Kneippschen Anwendungen und speziellen Naturheilverfahren.

Bildquelle: Rainer Sturm  / pixelio.de