Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, den Urlaub auf Mallorca zu verbringen. Die einen bevorzugen den Ballermann, die anderen wollen sich am Strand ein wenig vom alltag erholen und das schöne Wetter genießen. alte Ortschaften und Kulturlandschaften warten nur so darauf, entdeckt zu werden. Wassersportarten wie segeln, surfen und schnorcheln sind bei Wassertemperaturen, die im Sommer zwischen 21 und 24°C liegen, nicht ohne Grund sehr beliebt. Vor allem das Tauchen bietet eine großartige Möglichkeit, Sport zu treiben, dabei zu entspannen und auch noch neue Dinge kennen zu lernen.

Tauchen auf Mallorca

Im Mittelmeer rund um Mallorca gibt es zwar keine Korallenriffe, wie in manch anderem Tauchgebiet, jedoch wird eine schöne und vor allem andere und – auch für erfahrene Taucher – neue Unterwasserwelt geboten, die es zu entdecken gilt.

Hier findet man außergewöhnliche Felsformationen, Torbögen und Überhänge, die mit Krusten-anemonen bewachsen sind. außerdem kann man Canyons, Grotten sowie Höhlen auskundschaften. Oft sieht man Schwarmfische, mit ein wenig Glück können jedoch auch sehr seltene Exemplare angetroffen werden. auch Wracks, also versunkene Flugzeuge oder Schiffe bieten immer schöne Orte zum erkunden.

Fast überall auf der Welt gibt es Tauchbasen. So auch auf Mallorca. Schöne Tauchorte findet man auch hier allerorts. Zwei Beispiele hierfür sind Cala ratjada und die Insel Dragonera. Seit 2007 besteht die Möglichkeit im Naturschutzgebiet Cala ratjada zu tauchen. Hier findet man abwechslung, Spannung sowie Erholung – und das nicht nur unter Wasser. rund um den Naturpark ‘Insel Dragonera’ kann man über 30 verschiedene Tauchlocations besuchen. Da die kleine Insel ein Naturpark ist, gibt es hier klares Wasser und viele sehenswerte Dinge, wie Barakudaschwärme, adlerrochen, Muränen, Oktupusse und im Sommer sogar öfters Delphine und Mondfische zu sehen.

Tauchen für jedermann

Jeder sollte mal einen Tauchgang gemacht haben, egal wo. Das Tauchen ist eine Erfahrung, von der viele sagen, dass sie ihr Leben verändert hat. Unter Wasser ist alles anders. In jeder Tauchbasis und zu fast jeder Zeit kann man einen Probetauchgang machen oder einen Kurs zum Tauchschein beginnen.

also: Beim nächsten (Mallorca) Urlaub einfach mal die nächste Tauchstation aufsuchen und sich informieren.

Bildquelle: Freigegebene Bilder des Pressebereichs https://www.rewe-touristik.com/offen/presse/bildarchiv/index.php